Nothilfe in der Ukraine: Spenden Sie Ihre Geräte

In Kooperation mit der Hilfsorganisation Habitat for Humanity sammeln wir Geräte-Spenden (Alt- und Neugeräte), kümmern uns um die Wiederaufbereitung und den Transport an die Orte, wo die Geräte gebraucht werden.

Nothilfe Ukraine: Habitat for Humanity


Der Krieg in der Ukraine schockiert die ganze Welt. Millionen Menschen befinden sich auf der Flucht und sind dabei dringend auf Hilfe angewiesen. Neben finanzieller und humanitärer Unterstützung mangelt es dabei auch oft an technischen Hilfsmitteln. Geflüchteten fehlt es häufig an mobilen Endgeräten, mit denen sie mit ihren Familien in Kontakt bleiben können. Außerdem sind Powerbanks und entsprechendes Zubehör (Kabel, Adapter) sehr hilfreich. Aber auch Hilfsorganisationen haben einen Bedarf an IT, um die Hilfsangebote vor Ort zu koordinieren.

In Zusammenarbeit mit Habitat for Humanity sammeln wir Laptops, Smartphones und andere nützliche IT, bereiten sie auf und bringen sie an die Orte, an denen sie benötigt werden.Wir haben selbst Hardware gespendet und setzen gleichzeitig auch hier auf unser Netzwerk aus IT-Fachhändlern, Systemhäusern und IT-Herstellern.

Habitat for Humanity unterstützt Geflüchtete an den Grenzen zu Rumänien mit "Notfallrucksäcken", welche sinnvolle, notwendige Gegenstände enthalten. Aktuell besteht hier ein Bedarf an Powerbanks. Außerdem werden in den Büros in Rumänien Notebooks benötigt, um die Hilfsarbeit vor Ort zu organisieren.

Die bereits gespendeten Notebooks und Monitore sind aktuell in einem von Habitat for Humanity errichteten Jugendcenter in Buftea (Rumänien) im Einsatz. Hier bekommen etwa 50 Jugendliche und Kinder die Möglichkeit, sich im schulischen Alltag Unterstützung zu suchen und kreativ und individuell gefördert zu werden.

Mehr Informationen zur Arbeit von Habitat for Humanity

zurück

Spendenstand


  • 10 von 100 Notebooks
  • |
  • 2 von 50 Powerbanks
  • |
  • 1 von 50 Handys/Smartphones
  • |
  • 2 von 5 Monitore
  • |
  • (7%)

Jetzt Geräte spenden


Fragen zu Ihrer Hardware-Spende in Kooperation mit Hilfsorganisationen



Welche Geräte können gespendet werden?

Es besteht ein Bedarf an unterschiedlichen Geräten. Geflüchtete brauchen vor allem mobile Hardware (Handys, Smartphones, Laptops, Powerbanks), mit denen Sie in Kontakt mit ihren Familien bleiben können. Hilfsorganisationen selbst benötigen Office-Hardware (Laptops, Drucker), um die ihre Angebote vor Ort zu koordinieren. Sie können sowohl Altgeräte als auch Neuware spenden. Selbstverständlich sollen die Geräte voll funktionsfähig sein.

Wie sicher ist die Wiederaufbereitung?

Die professionelle Wiederaufbereitung von IT gehört zu unserem Tagesgeschäft. Der Wiederaufbereitungsprozess beinhaltet die qualifizierte Prüfung, Instandsetzung und Reinigung – inklusive der sicheren Datenlöschung. Wenn Sie mehr Informationen über unseren technischen Hintergrund erfahren möchten, können Sie das hier

Was passiert mit den Geräten?

Sollten Sie sich bei Ihrer Anfrage nicht auf ein spezifisches Projekt beziehen, geben wir Ihnen einen Überblick über die aktuell laufenden Projekte. Anschließend prüfen wir die aktuellen Bedarfe bei den Organisationen. Sie dürfen sich für ein Projekt entscheiden. Anschließend sammeln wir die Geräte, prüfen sie, bereiten sie auf und liefern sie an die Orte, an denen Sie benötigt werden. Dabei bleiben wir mit Ihnen, den Spender*innen im engen Austausch.

Erhalte ich eine Spendenbescheinigung?

Ja, die Empfänger-Organisationen können eine Bescheinigung Ihrer Spende ausstellen. Der Ablauf ist wie folgt: Sie erstellen eine Rechnung an die Empfänger-Organisation, in der Sie angeben, dass Sie auf die Zahlung gegen Ausstellung einer Spendenbescheinigung verzichten. Sie erhalten daraufhin die Spendenbescheinigung von der Empfänger-Organisation. Wir können Sie hierbei unterstützen, indem wir Ihnen zum einen eine Empfangsbestätigung zukommen lassen, sobald die Geräte bei uns eingetroffen sind und den Wert der Geräte für Sie schätzen.