Diakonische Stiftung Ummeln: Eingliederungshilfe

Im Rahmen des Projekts "Teilhabe durch Medienkompetenz" konnten die Wohngruppen der Eingliederungshilfe mit Notebooks ausgestattet werden, welche die Bewohnerinnen und Bewohnern selbstständiger machen.

Diakonische Stiftung Ummeln: Eingliederungshilfe


Über das Projekt

Im Rahmen des Projekts "Teilhabe durch Medienkompetenz" stattet die Diakonische Stiftung Ummeln ihre Wohngruppen mit Endgeräten aus, um ihre Bewohnerinnen und Bewohner medienkompetent zu schulen und Ihnen eine höhere Selbstständigkeit zu ermöglichen. Als erste Wohngruppe wurde die Eingliederungshilfe mit insgesamt 15 Notebooks ausgestattet, in der Bewohnerinnen und Bewohner mit Behinderungen leben. Die Geräte werden genutzt, um eigenständig im Internet zu recherchieren, Video-Telefonate mit Angehörigen durchzuführen und die Medienkompetenz zu trainieren. Die Wohngruppen benötigen vor allem mobile Endgeräte, also Laptops und Tablets. Als nächstes sollen die Bewohnerinnen und Bewohner der Kinder- und Jugendhilfe ausgestattet werden.

Wie können Sie helfen?

Sie können Altgeräte aller Art spenden, die von uns kostenfrei aufbereitet und der Diakonischen Stiftung Ummeln zur Verfügung gestellt werden.

zurück

Spendenstand


  • 15 von 15 Notebooks
  • |
  • (100%)