Diakonische Stiftung Ummeln: Jugendhilfe

Im Rahmen des Projekts "Teilhabe durch Medienkompetenz" sollen die Einrichtungen der Jugendhilfe mit Notebooks und Tablets ausgestattet werden, um die Jugendlichen in der Recherche für Hausaufgaben zu unterstützen und sie im Umgang mit Medien zu schulen.

Diakonische Stiftung Ummeln: Jugendhilfe


Über das Projekt

Im Rahmen des Projekts "Teilhabe durch Medienkompetenz" stattet die Diakonische Stiftung Ummeln ihre Wohngruppen mit Endgeräten aus, um ihre Bewohnerinnen und Bewohner medienkompetent zu schulen und Ihnen mehr Selbstständigkeit zu ermöglichen. Nachdem die Wohngruppen der Eingliederungshilfe bereits erfolgreich mit drei Notebooks ausgestattet wurden, sollen als nächstes die Bewohnerinnen und Bewohner der Jugendhilfe versorgt werden.

Mit den Gruppenlaptops sollen den Jugendlichen zum Beispiel die Recherche für Hausaufgaben erleichtert werden. Mit Hilfe der Geräte möchte die Diakonische Stiftung Ummeln die Medienkompetenz bei den Jugendlichen schulen und ihnen einen verantwortungsvollen Umgang mit sozialen Medien näherbringen. Die Geräte bringen den jungen Bewohnerinnen und Bewohnern in Zukunft ein Stück mehr Eigenständigkeit: So können sie selbstständig im Internet recherchieren und Video-Telefonate mit Angehörigen durchführen.

Wie können Sie helfen?

Sie können Altgeräte aller Art spenden, die von uns kostenfrei aufbereitet und der Diakonischen Stiftung Ummeln zur Verfügung gestellt werden.

zurück

Spendenstand


  • 8 von 8 Notebooks
  • |
  • (100%)