Spenden statt Schokolade im Adventskalender


Mit ihrem digitalen Adventskalender bot die CDS Unternehmensgruppe ihren Partnern und Kunden in der Vorweihnachtszeit die Möglichkeit, sich gemeinnützig zu engagieren: Denn anstatt von materiellen Geschenken wurden Spendenbeträge verlost. Die Gewinnerinnen und Gewinner konnten entscheiden, an welche Organisation CDS die Gesamtsumme von 4.000 Euro spendet.

Die Corona-Pandemie hält die gesamte Welt in Atem und zeigt uns immer wieder, wie wichtig Solidarität und Zusammenhalt sind, um Herausforderungen zu meistern. Der 2020 ins Leben gerufene Spenden-Adventskalender lud in diesem Jahr mehr als 1100 Partner und Kunden ein, gemeinsam in der Adventszeit Gutes zu tun.

Der CDS-Adventskalender ist fester Bestandteil der Weihnachts-Aktionen und stimmt Partner und Kunden jedes Jahr auf die besinnliche Weihnachtszeit ein. Jeden Tag im Dezember bis Heiligabend konnten Kalendertürchen geöffnet werden. Hinter den Türchen versteckten sich an jedem Tag unterschiedliche Spendenbeträge. Diesmal konnten alle Teilnehmenden außerdem eigene Organisationen vorschlagen, von denen drei Organisationen in die Gesamtauswahl aufgenommen wurden. Zur Auswahl standen insgesamt 22 Organisationen und Vereine, welche sich weltweit in vielfältiger Weise engagieren: Seien es Projekte für Kinder in Not, humanitäre Hilfe oder Natur- und Tierschutz.

Gespendet wurde an das Malteser-Projekt „Herzenswunsch“ (900€), Ärzte ohne Grenzen (600€), Kinderherzen (600€), den Bundesverband Kinderhospiz (600€), WWF (250€), das WorldVision-Projekt „Kindheitsretter“ (250€), PLAN (150€), den NABU (150€), die Welthungerhilfe (150€), SOS Kinderdorf (150€), Fruchtalarm (100€) und UNICEF (100€).

CDS-Adventskalender

CDS-Adventskalender

zurück

Janna Westermann

Ich helfe Ihnen gerne weiter

Janna Westermann
+49 5232 9554-237
Jetzt Kontakt aufnehmen